Produkte

Case IH Magnum Rowtrac und neuer Maxxum begeistern Besucher

22 Sep 2016

Der „Wettergott“ sorgt selbst dafür: Die Niederschläge an den ersten Tagen des Zentral-Landwirt-schaftsfests haben deutlich gemacht, wie stark die Branche vom Wetter abhängt – und wie wichtig bodenschonende Techniken sind, die dabei helfen, anstehende Arbeiten zeitgerecht zu erledigen. Viele Landwirte und Lohnunternehmer sind mittlerweile davon überzeugt, dass Fahrwerken mit Laufbändern die Zukunft gehört, wenn es um hohe Schlagkraft, Bodenschutz und Einsatzsicherheit geht. Hier hat der Case IH Magnum Rowtrac mit seinem „größeren Bruder“ Quadtrac klar die Nase vorn – in den fruchtbaren Ackerbaugebieten Bayerns ebenso wie in anderen Regionen Deutschlands und der Welt.

Bei schwierigen Bodenverhältnissen, engen Zeitfenstern oder unvorhergesehener Wetterlage wünschen sich viele Unternehmer einen Traktor, der mit maximaler Traktion, minimalem Schlupf und effektiver Schonung des Bodens verlässlich hohe Tagesleistungen ermöglicht. Genau hier setzt der Magnum Rowtrac an: mit fünf Modellen von 315 bis 380 PS Nennleistung, mit effektiver Zugleistung, niedrigem Bodendruck und bester Wendigkeit. Das hat viele Besucher des ZLF spürbar beeindruckt.

Auch der neue Case IH Maxxum feiert Premiere
Neben dem ersten Auftritt des mit dem Innovationspreis ausgezeichneten Case IH Luxxum hat die Marke auch mit der Premiere des neuen Maxxum auf dem ZLF ihre Innovationskraft eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Mit Maxxum, Maxxum Multicontroller und Maxxum CVX stehen insgesamt 14 Modelle der konsequent optimierten Baureihe am Start. Die Maxxum Traktoren begeistern mit dem frischen und dynamischen Design von Haube und Kabinendach, der jetzt einteiligen Frontscheibe, dem Hochsichtfenster sowie vielfältigen weiteren Neuerungen.

Mit FPT Motoren, Diesel Oxidationskatalysator (DOC) und Selektiver Katalytischer Reduktion (SCR) folgt auch die Maxxum Baureihe dem Efficient Power Konzept von Case IH – und überzeugt mit entsprechend sparsamem Verbrauch, geringen Emissionen und hoher Effizienz. Darüber hinaus sorgen die verstärkte Vorderachsfederung, verschiedene Sitzoptionen und das aufgewertete Lenkrad für hohen Fahrkomfort. Dank ISOBUS Klasse II bzw. Klasse III bei dem Maxxum CVX und dem Vorgewendemanagement HMC II wird die tägliche Arbeit hier spürbar erleichtert.


PDF-Datei downloaden