Produkte

Athenaeum in Chicago zeichnet autonomen Konzepttraktor als revolutionären Schritt in die Zukunft des Traktordesigns aus

30 Jan 2018

Eine der fortschrittlichsten Errungenschaften im Industriedesign / Autonomes Fahrzeug-konzept auf Basis des Case IH Magnum / Visionen mit Alltagstauglichkeit / Ideen aus auto-nomem Fahrzeugkonzept schon in Serienfahrzeugen im Einsatz


 

Das im August 2016 erstmals vorgestellte Autonome Fahrzeugkonzept AVC von Case IH ist jetzt von dem Athenaeum in Chicago mit einem der seit 1950 verliehenen renommierten GOOD DESIGN Awards® ausgezeichnet worden. Die Auszeichnung würdigt neben der Designsprache die Vielzahl alltagstauglicher Visionen für zukünftige Landtechnik, die in der Konzeptstudie des AVC enthalten sind. Nach Angaben des Athenaeums und des Verlagshauses Metropolitan Arts Press Ltd. ist das AVC ein herausragendes Beispiel dafür, wie Neuentwicklungen bei Design und Funktionalität Antworten auf die Herausforderungen der Landwirtschaft von morgen geben können.

Innovatives Design für Effizienz, Produktivität und Sicherheit
In der Begründung des GOOD DESIGN Awards® wird hervorgehoben, dass Case IH mit dieser Technologieplattform den weltweit ersten kabinenlosen und PS-starken Konzepttraktor vorge-stellt hat, bei dem sowohl Funktion als auch Form besondere Bedeutung haben. Das Styling gewährleiste die optimale Funktionalität sowie die Integration aller erforderlichen Technologien und setze dabei auf eine klare Designsprache. Das Design ohne Kabine folge der Gesamtkon-zeption eines autonomen, fahrerlos einsetzbaren Fahrzeugs konsequent. Sobald ein Einsatzge-biet kartiert sei, könnten die in das Fahrzeug integrierten Technologien der Präzisionslandwirt-schaft vollumfänglich und autonom genutzt werden. Dabei gewährleiste die fortschrittliche Sen-sor-, Optik- und Radartechnik die Sicherheit des AVC wie auch der Menschen, Maschinen und Einrichtungen im Umfeld.

„Alltagstaugliche Visionen“
Die auch optisch sehr prägnante Silhouette des AVC steht für modernste Technologien. „Für uns bietet dieser Konzepttraktor ideale Möglichkeiten, innovative Technologien für autonome Fahrzeuge zu entwickeln, die auch in heutigen Traktoren mit Fahrer schon klare Vorteile bringen. Erste Ideen aus der Konzeptstudie haben bereits ihren Weg in unsere aktuellen Serienmodelle gefunden. Das gilt beispielsweise für das Accu-Turn™-System, mit dem Manöver auf dem Vorgewende automatisiert werden. Die hier zugrundeliegende Software stammt aus dem auto-nomen Traktorkonzept, ermöglicht automatisierte wiederholbare Abläufe und entlastet so be-reits die Fahrer heutiger Traktoren“, berichtet Andreas Klauser, Brand President von Case IH. 

Signalwirkung
Die Auszeichnung des AVC mit dem GOOD DESIGN Award® wie auch das autonome Traktor-konzept selbst haben Signalwirkung. „Diese Auszeichnung ist ein überaus erfreulicher Ab-schluss für das Jahr, in dem wir unsere 175-jährige Markengeschichte feiern konnten, und der autonome Konzepttraktor verkörpert unser Jubiläumsmotto ‚Die Vergangenheit feiern – der Zu-kunft entgegensehen‘ in perfekter Weise“, sagt Andreas Klauser. Für das Jahr 2018 stehe des-halb nicht nur die Ausstattung von Case IH Serienmodellen mit erweiterten AFS-Produkten an, sondern auch die Weiterentwicklung des AVC. „In diese Weiterentwicklung wird neben den Er-gebnissen der laufenden Tests auch das Feedback unserer Kunden einfließen. Mit einem gro-ßen Kunden gehen wir sogar noch einen Schritt weiter und erproben die Nutzung dieser Techno-logie für die intensive Bodenbearbeitung“, so Klauser abschließend.


Zip-Datei herunterladen PDF-Datei downloaden