Marke

Case IH und Case präsentieren ihren Beitrag zum Thema ‚Feeding the Planet, Energy for Life‘

29 Jun 2015

Im Rahmen des Engagements von CNH Industrial sind Case IH Agriculture Equipment und Case Construction Equipment in Mailand auf dem EXPO Pavillon der USA zu sehen / Unter dem Motto ‚Spirit of Farming‘ wird die Rolle von Landmaschinen in der modernen Landwirtschaft herausgestellt / Prägnante Präsentation von Lösungen für wachsende Anforderungen


Auf der diesjährigen EXPO in Mailand sind es nicht die neuesten Case IH Traktoren und Mähdrescher und auch nicht die Case Bagger und Planierraupen, die als statische Exponate die Aufmerksamkeit auf sich lenken. Da sich die EXPO an die gesamte Gesellschaft richtet, setzen wir andere Instrumente ein, wobei die zentralen Botschaften dieselben sind. Es geht um effiziente Landwirtschaft, Infrastruktur und darum, zu verstehen, welche Rolle die Landwirtschaft und Landtechnik beim Thema ‚Feeding the Planet, Energy for Life‘ (Den Planeten ernähren, Energie für das Leben) spielen. „Stadtbewohner kennen häufig nicht die Verbindung zwischen den Lebensmitteln, die sie konsumieren, und der Landwirtschaft als Hauptproduzenten. Ebenso wenig kennen sie den langen Weg der Lebensmittel, bis sie auf den Tisch kommen. Für die EXPO haben wir uns daher für kurze Videos entschieden, die Szenen aus dem landwirtschaftlichen Alltag zeigen. Sie sollen den Verbrauchern stärker bewusst machen, woher ihre Lebensmittel kommen – und wie Landtechnik und Infrastruktur dazu beitragen. Für CNH Industrial ist Nachhaltigkeit nicht einfach nur eine Aneinanderreihung technologischer Innovationen. Es geht dabei auch darum, unsere wirtschaftlichen Ambitionen in gesellschaftliche Ambitionen umzuwandeln, während wir danach streben, Wohlstand und Lebensqualität für alle zu fördern“, sagte Case IH Brand President Andreas Klauser.

Spirit of Farming
CNH Industrial tritt als exklusiver Sponsor des Pavillons der USA aus dem Landmaschinen- und Baumaschinenbereich mit den beiden Marken Case IH und Case auf, und wird zeigen, wie das Unternehmen Landwirte und die Agrarindustrie unterstützt. Neben den Videos, die an verschiedenen Stellen des US Pavillons regelmäßig laufen, verdeutlichen beide Marken mithilfe von Bildern und Impressionen als prägendes Detail des Ausstellungsbereichs Food Truck Nation ihre bedeutende Rolle in der modernen Landwirtschaft. Auch das Thema Merchandising  wurde nicht vergessen.

„Die Ernährung der Weltbevölkerung, die bis zum Jahr 2050 bei weit über neun Milliarden Menschen liegen wird, ist eine gewaltige Aufgabe. Darum ist es eine der Hauptaufgaben der Menschheit, Hunger und Unterernährung zu bekämpfen“,  betonte Klauser. „Unsere Aufgabe besteht darin, Landwirte mit innovativen Mitteln auszustatten, damit sie – bei geringstmöglicher Umweltbelastung – ein Maximum an Lebensmitteln produzieren können.“

Starker und zuverlässiger Partner
Case IH unterstützt Landwirtschaftsprofis mit marktführenden Lösungen, Dienstleistungen und innovativen Produkten für den Agrarbereich wie Traktoren, Mähdrescher, Ballenpressen, Grünlanderntemaschinen, Nutzfahrzeuge, Zuckerrohrerntemaschinen, Baumwollpflücker, Kaffee-Pflückmaschinen, Bodenbearbeitungsmaschinen, Saat- und Pflanzmaschinen, Maschinen für den Materialtransport und Produkte und Systeme für die Präzisionslandwirtschaft.

„Der Pavillon der USA wird von Sponsoren und Partnern unterstützt, die die innovativsten Unternehmen aus einem breiten Spektrum verschiedener Branchen repräsentieren. Wir freuen uns, CNH Industrial mit seinen beiden Marken Case IH und Case als Partner gewonnen zu haben. Mit seinem Einsatz für Nachhaltigkeit und Innovation spielt dieses führende Unternehmen eine wichtige Rolle bei der Bewältigung der Herausforderungen, denen sich das globale Ernährungssystem gegenübersieht. Ich glaube, der Fokus unseres Pavillons auf Innovationen im Bereich Nahrungsmittel, Ernährung und Nachhaltigkeit  wird auf der EXPO zum Gespräch anregen, wie Ernährung in Zukunft gewährleistet werden kann. Mit großer Spannung sehen wir dem Austausch mit den Teams der anderen Pavillons der EXPO entgegen, um innovative Lösungen für eine nährstoffreiche und nachhaltige Ernährung von 9 Milliarden Menschen zu entwickeln“, unterstrich Doug Hickey, Generalkommissar des Pavillons der  USA auf der EXPO Milano 2015.

‚American Food 2.0: United to Feed the Planet‘ (American Food 2.0: Vereint, den Planeten zu ernähren) – so lautet das Thema des Pavillons der USA. Sechs Monate lang werden Innovation und Technologie im Mittelpunkt des Programms stehen und den über 20 Millionen auf der EXPO erwarteten Besuchern die Bedeutung einer produktiven und umweltfreundlichen Landwirtschaft verdeutlichen.

Infrastruktur in der Landwirtschaft
„Mit seinem umfassenden Baumaschinenangebot spielt Case eine große Rolle für den Infrastruktursektor der USA. Das Unternehmen bietet innovative Komplettlösungen für den Bausektor und unterstützt die Agrarindustrie mit seinen Kompakt- und Radladern. Die Produkte der Marke werden gut sichtbar an verschiedenen Stellen des Pavillons auf Bildern und in Videos im landwirtschaftlichen Einsatz gezeigt. So wird deutlich, welchen Beitrag diese Maschinen zur Infrastruktur leisten, die zur Ernährung unseres Landes erforderlich ist“, erklärte Chris Perkins, CNH Industrial CE Product Portfolio and Brand Marketing.

Brücken schlagen
Die Welt der Landwirtschaft unterliegt ständigen Veränderungen. Es sind also innovative Ansätze seitens der Landwirte als auch der Landmaschinenhersteller erforderlich. „Für uns erfordern diese Veränderungen weit mehr als die Entwicklung und Produktion weltweit führender Landmaschinen für die effiziente und umweltfreundliche Produktion von Nahrungsmitteln, Futtermitteln und Fasern. Diese Veränderungen verlangen auch nach einer verstärkten Kommunikation mit den Verbrauchern über den Kern unseres Geschäfts. Darum verstehen und schätzen wir auch unsere Merchandising-Aktivitäten als ein Bindeglied zwischen unserem Geschäft und der Gesellschaft: Über Traktormodelle und andere Merchandising-Artikel kommen Kinder mit landwirtschaftlichen Themen und Geräten in Berührung. Das sind Erfahrungen ‚zum Mitnehmen‘, die für eine anhaltende positive Beziehung zur Landwirtschaft sorgen“, erklärte Andreas Klauser im Zusammenhang mit der EXPO Präsentation der Marke.

  • EXPO 2015
  • EXPO 2015
  • EXPO 2015


Zip-Datei herunterladen PDF-Datei downloaden